Der SC Verl scheint sich mit einem Defensiv-Spezialisten einig zu sein.

SC Verl

Kalinowski statt Beckham

Krystian Wozniak
10. Juni 2015, 12:35 Uhr
Foto: Thorsten Tillmann

Foto: Thorsten Tillmann

Der SC Verl scheint sich mit einem Defensiv-Spezialisten einig zu sein.

Nach dem die Verler David Beckham einen Korb erteilt hatten (Raimund Bertels flachst: "Wir konnten uns finanziell nicht einigen"), sind sich die Verantwortlichen um Präsident Bertels nach RS-Informationen mit Kevin Kalinowski über einen Wechsel an die Poststraße einig.

Kalinowski ist ein 21-jähriger Innenverteidiger, der in der abgelaufenen Saison das Trikot des TSV Havelse trug. Für den Nord-Regionalligisten bestritt der Abwehrspieler in zwei Jahren 34 Viertligaspiele. Der gebürtige Hannoveraner soll noch in dieser Woche in Verl als Neuzugang präsentiert werden.

Autor: Krystian Wozniak

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren