Die Meldung, dass Schalke 04 mit Augsburg-Trainer Markus Weinzierl verhandelt, schlug am Dienstagabend ein wie eine Bombe.

Heldt

"Beteilige mich nicht an Spekulationen"

10. Juni 2015, 10:53 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Die Meldung, dass Schalke 04 mit Augsburg-Trainer Markus Weinzierl verhandelt, schlug am Dienstagabend ein wie eine Bombe.

[infobox-right]Athletik-Trainer Kuchno verlässt S04

Schalkes Athletik-Trainer Henrik Kuchno hat Heldt vor einigen Tagen darum gebeten, seinen bestehenden Vertrag aus privaten Gründen aufzulösen. Dieser Bitte ist der Verein nachgekommen. [/infobox]

Konkrete Nueigkeiten gibt es seitdem noch nicht, auffällig ist aber, dass Heldt schon seit längerem mit viel Respekt über den Fußballlehrer spricht. "Jupp Heynckes hat den Titel als Trainer des Jahres 100-prozentig verdient, aber es kann doch niemand behaupten, dass Markus Weinzierl in Augsburg einen schlechteren Job gemacht hat: Mit Augsburg die Klasse zu erhalten, war grandios", sagte Schalkes Sportvorstand nach der Wahl von Heynckes zum Trainer des Jahres 2013.

Immer wieder lobte Heldt auch in der Folgezeit die Leistungen des Trainers. Weinzierl rettete Augsburg ein weiteres Mal (2013/2014) und führte den FCA dann in die Europa League (2014/2015). Nun sieht Heldt wohl die Chance, Weinzierl zum Trainer der Königsblauen zu machen.

Fakt ist, dass wir derzeit Gespräche mit fachlich hervorragend geeigneten Trainern führen.
Horst Heldt

Wasserstandsmeldungen, wie weit die Trainersuche gediehen ist, gibt es vom Manager der Königsblauen aber nicht. "Es ist Aufgabe der Medien, das Thema zu besetzen und ihr gutes Recht zu spekulieren. An diesen Spekulationen werde ich mich aber weder beteiligen noch einzelne Namen kommentieren", erklärte Heldt, setzte aber hinzu: "Fakt ist, dass wir derzeit Gespräche mit fachlich hervorragend geeigneten Trainern führen. Diese Gespräche finden aber allesamt hinter geschlossenen Türen statt. Wir werden uns hierzu äußern, wenn es etwas zu verkünden gibt."

Autor:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren