Vizepräsident Otto Steiner hat am Mittwoch bei Zweitligist 1860 München seinen Rücktritt bekannt gegeben. Zugleich legte Steiner sein Amt als Aufsichtsrats-Vorsitzender der für den Profi-Bereich zuständigen Kapitalgesellschaft nieder. Steiner begründete seine Demission bei den von finanziellen  Problemen gebeutelten

"Löwen"-Vizepräsident Steiner tritt zurück

Erheblichen Differenzen im Präsidium

janat1
11. Juli 2007, 19:13 Uhr

Vizepräsident Otto Steiner hat am Mittwoch bei Zweitligist 1860 München seinen Rücktritt bekannt gegeben. Zugleich legte Steiner sein Amt als Aufsichtsrats-Vorsitzender der für den Profi-Bereich zuständigen Kapitalgesellschaft nieder. Steiner begründete seine Demission bei den von finanziellen Problemen gebeutelten "Löwen" mit erheblichen Differenzen im Präsidium über Wege zur Bewältigung der schwierigen Vereins-Situation.

Autor: janat1

Kommentieren