14 Tore in 29 Einsätzen - und das in seinem ersten Seniorenjahr: Bilal Abdallahs Bilanz nach der Premieren-Saison kann sich sehen lassen.

ETB SW Essen

Torjäger kündigt Abschied an

Krystian Wozniak
08. Juni 2015, 16:24 Uhr
Foto: Thorsten Tillmann

Foto: Thorsten Tillmann

14 Tore in 29 Einsätzen - und das in seinem ersten Seniorenjahr: Bilal Abdallahs Bilanz nach der Premieren-Saison kann sich sehen lassen.

Der 19-Jährige war einer der Garanten dafür, dass der ETB eine mit 29 Punkten fulminante Rückrunde spielte und am Ende die Klasse sicher hielt. "Das ist eine große Leistung der ganzen Mannschaft. Wir sind ohne richtige Vorbereitung in die Saison gestartet und das hat sich natürlich in der Hinserie widergespiegelt. Aber im neuen Jahr haben wir eine überragende Serie gespielt", betont der 19-Jährige, der das gute Abschneiden vor allem auch Trainer Mircea Onisemiuc zuschreibt: "Er hat einen großen Anteil an dem Erfolg. Unser Coach ist ein Fan von gutem Fußball und so hat er uns auch immer spielen lassen. Wir haben die Bälle nie blind nach vorne geschlagen, sondern immer versucht zu kombinieren und die Dinge fußballerisch zu lösen. Das kam auch meinem Spiel entgegen."

[person_box=7699][/person_box]

Und wie: In der Hinserie erzielte der Angreifer noch drei Tore. Im Pflichtspieljahr 2015 waren es satte elf Buden. Zehn davon gelangen Abdallah in den letzten zehn Partien. Je länger die Saison dauerte, desto besser wurde der gebürtige Herner. Da kommt es nicht überraschend, dass bereits einige Regionalligisten angeklopft haben. Zuletzt stellte sich der ETB-Torjäger beim 1. FC Köln II und Viktoria Köln vor. "Nach dieser Saison traue ich mir die Regionalliga definitiv zu und habe richtig Blut geleckt. Ich will mich in der neuen Saison eine Etage höher durchsetzen, deshalb liegen alle Zeichen auf Abschied. Auch wenn ich sagen muss, dass ich hier ein schönes, erfolgreiches Jahr erlebt habe. Mein Anspruch ist ab dem 1. Juli aber ein Vertrag bei einem Regionalligisten."

Autor: Krystian Wozniak

Mehr zum Thema

Kommentieren