Nach dem 6:0-Kantersieg über den ESV Frillendorf herrschte an der Bredeneyer Meisenburg nur noch eins: Partystimmung pur!

Fortuna Bredeney

Überglückliche Feierbiester

Krystian Wozniak
08. Juni 2015, 16:37 Uhr
Foto: Privat

Foto: Privat

Nach dem 6:0-Kantersieg über den ESV Frillendorf herrschte an der Bredeneyer Meisenburg nur noch eins: Partystimmung pur!

Die Fortuna hat die Rückkehr in die Kreisliga A perfekt gemacht und den zweiten Platz in der 20er-Konstellation der Kreisklasse B gesichert. "Wir haben jetzt 133:33 Treffer und 90 Punkte nach 36 Spielen - das ist eine richtig geile Bilanz! Wir haben uns den Aufstieg verdient", findet Sven von der Gathen.

Die Fortunen duellierten sich bis zum letzten Spieltag mit der Reserve des Bezirksligisten Blau-Weiß Mintard um den direkten Aufstiegsrang. Die Mintarder müssen am kommenden Wochenende ein Relegationsspiel gegen den A-Ligisten Preußen Eiberg bestreiten.

Derweil konnten die Fortunen am Sonntag die Sektkorken so richtig knallen lassen und feiern bis der Arzt kommt. "Für uns hat extra eine Gaststätte aufgemacht und wir haben bis in die Morgenstunden Gas gegeben. Das haben sich alle nach dieser sehr langen Saison verdient. Wir haben unser Ziel erreicht und werden das jetzt eine Zeit lang genießen", erzählt von der Gathen.

Vom 17. bis zum 21. Juli geht es für insgesamt 21 Mann aus dem Bredeneyer Kader, inklusive des Trainer- und Betreuerteams, zur Aufstiegsparty nach Cala Ratjada.

Autor: Krystian Wozniak

Kommentieren