Die Sportfreunde Lotte und Kevin Pires-Rodrigues werden in Zukunft nicht mehr zusammenarbeiten.

SF Lotte

Pires-Rodrigues geht

Krystian Wozniak
06. Juni 2015, 15:29 Uhr
Foto: Tillmann

Foto: Tillmann

Die Sportfreunde Lotte und Kevin Pires-Rodrigues werden in Zukunft nicht mehr zusammenarbeiten.

Der 23-Jährige Mittelfeld-Stratege wird seinen Vertrag im Tecklenburger Land nicht verlängern und soll mit einem Wechsel in die 3. Liga liebäugeln. Nach RS-Informationen soll der ehemalige Essener Rot-Weisse aber auch das Interesse von Viktoria Köln geweckt haben.

Neben [person=2097]Pires-Rodrigues[/person] wird auch Yannick Dauth die Sportfreunde verlassen. Hinter den Vertragsverlängerungen von Benedikt Fernandez, Jeron Al-Hazaimeh, Nico Granatowski und Dennis Brock stehen noch Fragezeichen. Mit Gerrit Nauber, Tim Wendel, Alexander Langlitz, Moritz Heyer, Tim Gorschlüter, Bernd Rosinger und Pascal Schmidt haben bislang nur sieben Spieler Verträge über den Sommer hinaus.

Autor: Krystian Wozniak

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren