Der FC Barcelona feierte am 27. Spieltag der Primera Division einen 1:0-Erfolg bei CA Osasuna, Real Madrid spielte in Valencia nur 1:1. In der Tabelle hat

Barcelona setzt sich weiter ab

db
05. März 2005, 22:25 Uhr

Der FC Barcelona feierte am 27. Spieltag der Primera Division einen 1:0-Erfolg bei CA Osasuna, Real Madrid spielte in Valencia nur 1:1. In der Tabelle hat "Barca" nun acht Zähler Vorsprung.

Der FC Barcelona konnte am 27. Spieltag der spanischen Primera Division seinen Vorsprung in der Tabelle gegenüber Real Madrid auf acht Punkte vergrößern und hat damit einen weiteren Schritt in Richtung Meistertitel gemacht. "Barca" setzte sich mit 1:0 bei CA Osasuna durch, dagegen kam Real beim Titelverteidiger FC Valencia nicht über ein 1:1 hinaus.

Matchwinner für Barcelona war der Kameruner Samuel Eto'o. Vor 18.000 Zuschauern markierte Afrikas Fußballer des Jahres mit seinem 18. Saisontor den Siegtreffer fünf Minuten vor der Pause, vergab aber auch in der zweiten Halbzeit eine hochkarätige Chance. Zum Gedenken an Barcelonas verstorbenen Ex-Trainer Rinus Michels waren die Katalanen mit Trauerbinde aufgelaufen.

In Valencia fielen beide Tore vor der Pause. Pablo Aimar hatte die Hausherren in der 14. Minute in Front gebracht, den Ausgleich für Rekordmeister Real markierte Ronaldo vor im mit 52.000 Zuschauern ausverkauften Stadion in der 27. Minute.

Autor: db

Kommentieren