Die Moskitos Essen können zwei neue Verstärkungen für die kommende Spielzeit bekanntgeben.

ESC Moskitos Essen

Dritter Goalie und Verteidiger gefunden

05. Juni 2015, 20:58 Uhr
Foto: Tillmann

Foto: Tillmann

Die Moskitos Essen können zwei neue Verstärkungen für die kommende Spielzeit bekanntgeben.

Hannibal Weitzmann heißt der erste des Duos. Er wird in der kommenden Saison als dritter Torhüter für die Moskitos spielberechtigt sein. Weitzmann kommt aus dem Nachwuchs des Kölner EC, hatte allerdings auch schon Förderlizenzen für Red Bull München und die Starbulls Rosenheim. Der Goalie fängt rechts und wird am Westbahnhof mit der Rückennummer 43 auflaufen. Weitzmann ist am 25.09.1995 in Berlin geboren, ist 1,83 m groß und wiegt 87 kg. „Hannibal Weitzmann ist ein starker DNL-Torwart mit entsprechendem Talent und Perspektive für höhere Aufgaben. Er steht in der DEL bei den Kölner Haien unter Vertrag und erhält eine Förderlizenz für uns", erklärt Moskitos-Coach Frank Gentges.

Aus dem bayerischen Weiden zieht es zudem noch einen Verteidiger an den Westbahnhof. „Philipp Gejerhos ist ein junger Verteidiger, der nach seiner DNL-Zeit aber schon eine Saison Oberliga, sowie 30 Spiele in der DEL 2 gespielt hat. Er muss jetzt den nächsten Schritt machen und bei uns entsprechende Akzente setzen", erhofft sich Gentges einiges von Philipp Gejerhos. Er wurde am 23.09.1994 in Kaufbeuren geboren, wo er beim dort beheimateten ESV auch seine komplette Jugend durchlief. Zur letzten Saison schloss sich der Verteidiger den Blue Devils Weiden an, spielte aber im Rahmen der Förderlizenzregelung auch für seinen Stammverein in der DEL2. Gejerhos ist 1,81 Meter groß und wiegt 85 Kilo, der Rechtsschütze wird das lila-grüne Trikot mit der Nummer 66 tragen.

Autor:

Kommentieren