Nach dem Ivica Grlic die Personalplanungen für die Offensive abgeschlossen hat, richtet der Sportdirektor bei den Neuen nun sein Auge auf die Defensive.

MSV Duisburg

Rückkehr von Bomheuer perfekt

05. Juni 2015, 13:37 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Nach dem Ivica Grlic die Personalplanungen für die Offensive abgeschlossen hat, richtet der Sportdirektor bei den Neuen nun sein Auge auf die Defensive.

Für die Abwehr ist der 39-Jährige nun auch fündig geworden und greift auf einen Altbewährten zurück. [person=3782]Dustin Bomheuer [/person] kehrt nach zwei Jahren in Düsseldorf zum MSV zurück. Der 24-Jährige erhält nach RS-Informationen einen Zwei-Jahresvertrag, den er in der kommenden Woche, wenn er aus dem Urlaub zurück ist, unterschreiben wird.

Der Innenverteidiger schaffte bei den Zebras den Sprung ins Profigeschäft und lief in der letzten Zweiliga-Saison des MSV 25 Mal für Duisburg auf. Nach dem Lizenzentzug war Bomheuers Vertrag bei den Blau-Weißen dann allerdings hinfällig und er wechselte ablösefrei zu Fortuna Düsseldorf. Beim Rivalen konnte er sich aufgrund einer schweren Schulterverletzung aber nicht durchsetzen, kam in zwei Jahren auf gerade einmal 26 Einsätze und kommt jetzt an die Stätte seiner bislang größten sportlichen Erfolge zurück.

[infobox-right]Der bisherige Kader des MSV: Tor: Michael Ratajczak, Marcel Lenz, Maurice Schumacher.
Abwehr: Steffen Bohl, Branimir Bajic, Thomas Meißner, Rolf Feltscher, Kevin Wolze, Enis Hajri, Sascha Dum, Matthias Kühne, Erik Wille.
Mittelfeld: Martin Dausch, Zlatko Janjic, Pierre De Wit, Tim Albutat, Nico Klotz, Dennis Grote, Fabian Schnellhardt, Thomas Bröker (1. FC Köln), Andreas Wiegel (RW Erfurt).
Angriff: Kingsley Onuegbu, Kevin Scheidhauer, Stanislav Iljutcenko (VfL Osnabrück), Simon Brandstetter (RW Erfurt).[/infobox]

Mit Bomheuer hat Gino Lettieri damit also schon 26 Mann des mit 27 Spielern geplanten Kaders zusammen. Die vorerst letzte freie Planstelle wird aller Voraussicht nach an [person=3510]Dan-Patrick Poggenberg[/person] gehen. Grlic hat mit dem 23-jährigen Linksverteidiger Einigkeit erzielt, allerdings sind die Verhandlungen über die Höhe der Ablöse mit dem VfL Wolfsburg noch nicht abgeschlossen. Ziel ist, auch diese Personalie noch vor dem Trainingsauftakt am Montag, 15. Juni, in trockene Tücher zu bekommen.

Zu personellen Verschiebungen kann es dann aber trotzdem noch kommen, wenn beispielsweise [person=2232]Matthias Kühne[/person], [person=1694]Sascha Dum[/person] und/oder [person=6029]Fabian Schnellhardt[/person] noch ausgeliehen beziehungsweise abgegeben werden.

Autor:

Mehr zum Thema

Kommentieren