Nach dem besiegelten Klassenerhalt am letzten Spieltag erklärte Burak Kaplan, dass er die SG Wattenscheid 09 verlassen wird.

SG Wattenscheid 09

Kaplan macht einen Rückzieher

Krystian Wozniak
04. Juni 2015, 09:17 Uhr
Foto: Michael Ketzer

Foto: Michael Ketzer

Nach dem besiegelten Klassenerhalt am letzten Spieltag erklärte Burak Kaplan, dass er die SG Wattenscheid 09 verlassen wird.

[person=2856]Kaplan[/person], mit acht Saisontoren immerhin bester Wattenscheider Schütze, hatte mit einem Wechsel zur Kölner Viktoria geliebäugelt. Für den 25-jährigen wäre es in Köln-Höhenberg ein echtes Heimspiel. Doch Viktorias Sportvorstand Franz Wunderlich erteilte dem ehemaligen Uerdinger via RevierSport eine Absage.

Nun scheint der Mittelfeldspieler einen Rückzieher zu machen und doch in Wattenscheid bleiben zu wollen. "Burak hat mich angerufen und mir gesagt, dass er doch gerne bleiben wolle. Das hat mich natürlich gefreut. Ich habe ihm aber auch klipp und klar gesagt, dass sich einiges an seiner Einstellung zum Fußball ändern muss, wenn wir es noch einmal miteinander versuchen wollen. Wenn er das mitmachen will, dann ist er gerne wieder dabei", erklärt 09-Trainer Farat Toku.

Am Wochenende sollen laut Toku dann auch die ersten externen Zugänge präsentiert werden.

Autor: Krystian Wozniak

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren