Die Wechselposse um Felix Bechtold ist beendet. Rot Weiss Ahlen hat sich beim Verband um eine Lösung bemüht. Der Ball liegt nun bei Rhynern.

Oberliga WF

Ahlen beendet Wechselposse

03. Juni 2015, 15:10 Uhr
Foto: Tillmann

Foto: Tillmann

Die Wechselposse um Felix Bechtold ist beendet. Rot Weiss Ahlen hat sich beim Verband um eine Lösung bemüht. Der Ball liegt nun bei Rhynern.

Ahlens Manager Joachim Krug betont, dass die Wersestädter alles versucht haben, um die Sperre für den 24-Jährigen, der im Sommer zum RWA wechselt, aufzuheben. "Ich kann versichern, dass er am Wochenende wieder zum Einsatz kommen kann", sagt Krug.

Allerdings müsse Westfalia Rhynern schnell genug reagieren, um die Spielberechtigung für die letzten zwei Saisonspiele zu beantragen. Für einen Spieler, der in dieser Saison bereits 31 Spiele für seine Mannschaft bestritten hat. "Wir hatten angenommen, dass wir das auf dem kurzen Dienstweg klären können", erklärt der RWA-Manager.

Krug ist die Wechselposse um den Mittelfeldmann äußerst unangenehm: "Wir haben uns da ganz klar in der Pflicht gesehen. Es kann ja nicht angehen, dass er wegen so eines Fehlers nicht mehr in den Aufstiegskampf eingreifen kann."

Autor:

Mehr zum Thema

Kommentieren