Zwei Spieltage vor Saisonende benötigt die Hammer SpVg II zum Klassenerhalt nicht nur zwei Siege aus den verbleibenden Spielen, sondern auch die Schützenhilfe der Konkurrenz.

LL WF 4

Expertentipp mit Ferhat Cerci (Hammer SpVg II)

Miguel Thome
05. Juni 2015, 10:07 Uhr
Foto: Tim Müller

Foto: Tim Müller

Zwei Spieltage vor Saisonende benötigt die Hammer SpVg II zum Klassenerhalt nicht nur zwei Siege aus den verbleibenden Spielen, sondern auch die Schützenhilfe der Konkurrenz.

Trotz fünf Punkten Rückstand auf den rettenden 13. Tabellenplatz und nur noch zwei ausstehenden Spielen, gibt Hammer SpVg II-Übungsleiter Ferhat Cerci die Hoffnungen auf den Klassenerhalt nicht auf - und zählt die Konkurrenz an.

Insbesondere nimmt er dabei die Teams aus der Spitzengruppe in die Pflicht, die in den letzten Wochen ungewohnt viele Punkte liegen ließen.
"Normalerweise bleiben wir bei zwei eigenen Siegen zu 100 Prozent in der Liga, wenn alles mit rechten Dingen zugeht. Allerdings gibt es Sachen, die verdächtig sind und nicht korrekt laufen. Wenn die da oben ihre Leistung abrufen, halten wir die Liga. Die Teams müssen nun Charakter zeigen", fordert Trainer Cerci.

Zunächst einmal müssen aber die eigenen verbleibenden Spiele gegen Eintracht Ahaus und den Tabellenletzten, SV Gescher 08, gewonnen werden.

Den 29. Spieltag tippt Ferhat Cerci (Hammer SpVg II):

Autor: Miguel Thome

Mehr zum Thema

Rubriken

Kommentieren