Vier Torhüter stehen in der kommenden Saison im Kader des Bezirksligisten.

Westfalia Huckarde

Der Kader nimmt Konturen an

Tobias Hinne-Schneider
02. Juni 2015, 16:15 Uhr
Foto: Elmar Redemann

Foto: Elmar Redemann

Vier Torhüter stehen in der kommenden Saison im Kader des Bezirksligisten.

Neben den beiden etablierten Kräften [person=22928]Christian Nowak[/person] und [person=15527]Marc Weiss[/person], stoßen mit [person=15340]Paul-Robin Meschkis[/person] (Wacker Obercastrop) und [person=29122]Sören Glaubitz[/person] (eigene Jugend) zwei weitere Torhüter zum Team. Aus der zweiten Mannschaft von Westfalenligist Mengen 08/20 wechselt [person=24094]Marc-Kevin Wegner[/person] an den Blumenkamp.
Des Weiteren sollen die A-Jugendlichen [person=28935]Eren Özel[/person], [person=28933]Deniz Kandil[/person] und [person=29123]Simon Barkowski[/person] unter Trainer Robert Podeschwa Fuß im Seniorenbereich fassen.

Nicht mehr für Huckarde auflaufen werden hingegen die Abwehrspieler [person=19856]Niklas Ernst[/person], den es berufsbedingt in den Bielefelder Raum zieht und [person=17166]Martin Steffen[/person] (Studium). [person=19739]Jan Ranzenhausen[/person] muss aufgrund von Rückenbeschwerden aufhören und [person=25648]Simon Schuchert[/person] steht in Zukunft nur noch als Co-Trainer bei der U16 des VfL Bochum an der Seitenlinie.

Autor: Tobias Hinne-Schneider

Mehr zum Thema

Kommentieren