Meister Velbert lässt sich auch vom Feier-Marathon nicht aus der Erfolgsspur drängen. Gegen Krefeld-Fischeln gab es einen 3:1-Erfolg.

Oberliga Niederrhein

Velbert lässt Krefeld-Fischeln keine Chance

29. Mai 2015, 22:39 Uhr
Foto: Tillmann

Foto: Tillmann

Meister Velbert lässt sich auch vom Feier-Marathon nicht aus der Erfolgsspur drängen. Gegen Krefeld-Fischeln gab es einen 3:1-Erfolg.

Mit seinen Saisontreffern zwölf und dreizehn entschied Angreifer [person=10077]Philipp Schmidt[/person] die Partie eigentlich schon im ersten Durchgang für die Entscheidung zugunsten des Aufsteigers. Der 26-Jährige sorgte in der 15. und 25. Minute für eine 2:0-Pausenführung.

Im zweiten Durchgang wurde es dann noch einmal kurzzeitig eng, als [person=2058]Kevin Breuer[/person] für Krefeld-Fischeln auf 1:2 verkürzte (66.), doch [person=19166]Giuseppe Raudino[/person] machte eine Viertelstunde vor Schluss mit seinem 3:1 alles klar.

Am letzten Spieltag empfängt Krefeld-Fischeln den SC Kapellen-Erft, Velbert reist zum SV Hönnepel-Niedermörmter.

Autor:

Mehr zum Thema

Kommentieren