Die Reserve des 1. FC Köln treibt die Planungen für die kommende Regionalliga-Saison voran.

1. FC Köln II

Trainerfrage offen, 11 Neue fix

Krystian Wozniak
29. Mai 2015, 12:44 Uhr
Foto: Tillmann

Foto: Tillmann

Die Reserve des 1. FC Köln treibt die Planungen für die kommende Regionalliga-Saison voran.

Der Kader für die Spielzeit 2015/16 steht weitestgehend. Mit dabei sind drei externe Neuzugänge. Mittelfeldspieler Leon Neldner (FC St. Pauli II), (Timo Hübers (Hannover 96 U19) und Kelvin Lunga (Bonner SC) wechseln zur Kölner Zweitvertretung. Aus der eigenen U19 rücken gleich acht Spieler in den Regionalliga-Kader auf: Torhüter Sven Müller, die Defensivspieler Lukas Klünter, Günter Mabanza, die Mittelfeldspieler Anil Capkin, Marcel Hartel, Jannes Hoffmann und Baris Sarikaya sowie Stürmer Christian Kühlwetter. Aus dem bisherigen Kader bleiben Sven Bacher (Tor), David Bors, Arnold Budimbu, Marius Laux, Lukas Scepanik, Daniel Schaal, Firat Tuncer und Sebastian Zinke dabei.

"Es ist uns bewusst, dass wir mit einem sehr jungen Team ins Rennen gehen, das sich in der Regionalliga gegen robuste und erfahrene Gegner behaupten muss", sagt FC-Sportdirektor Jörg Jakobs. "Die weitere Verjüngung ist gewollt und unser Weg. Wir wollen unsere Talente an den Seniorenbereich und den Profifußball heranführen, so dass sie den nächsten, oft entscheidenden Schritt machen können. Diese Entwicklung ist unser Anspruch und wir trauen sie den Jungs absolut zu."

Wer das Team trainieren wird, steht nach dem Rücktritt von Stephan Engels zwar noch nicht fest, aber dies ist für Jakobs kein Problem: "Wir spielen verschiedene Modell für ein neues Trainerteam durch und können unsere Entscheidung, sobald sie gefallen ist, schnell umsetzen."

Autor: Krystian Wozniak

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren