Noch immer schwebt die TSG Sprockhövel in Abstiegsgefahr, gegen Rot Weiss Ahlen soll unbedingt ein Sieg her.

OL WF

Expertentipp mit Phillipp Schulz (TSG Sprockhövel)

Tobias Hinne-Schneider
29. Mai 2015, 10:17 Uhr
Foto: Tillmann

Foto: Tillmann

Noch immer schwebt die TSG Sprockhövel in Abstiegsgefahr, gegen Rot Weiss Ahlen soll unbedingt ein Sieg her.

"Jede Woche, in der wir den Nicht-Abstieg nicht eingetütet haben, wird unangenehmer", sagt Sprockhövels Mittelfeldakteur [person=6081]Phillipp Schulz[/person] über den Abstiegskampf. Seit sechs Spielen hat die TSG nun schon nicht mehr gewonnen, mit einem Dreier gegen schwächelnde Ahlener soll der Klassenerhalt im Stadion am Baumhof endgültig perfekt gemacht werden. "Wir wollen aus eigener Kraft die Oberliga halten, dafür müssen wir noch so viele Punkte wie möglich holen", möchte Schulz Westfalia Herne nicht mehr vorbei ziehen lassen, so dass Sprockhövel am Ende auf den freiwilligen Rückzug des VfB Hüls angewiesen wäre.

Autor: Tobias Hinne-Schneider

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren