Der KFC Uerdingen will nach dem Abstieg in die Oberliga einen kompletten Umbruch vermeiden und die Eckpfeiler behalten.

KFC Uerdingen

Eckpfeiler sollen bleiben

Krystian Wozniak
26. Mai 2015, 14:11 Uhr
Foto: Tillmann

Foto: Tillmann

Der KFC Uerdingen will nach dem Abstieg in die Oberliga einen kompletten Umbruch vermeiden und die Eckpfeiler behalten.

[person=3791]Sebastian Hirsch[/person], [person=4979]Fabio Fahrian[/person], [person=1987]Patrick Ellguth[/person], [person=4702]Tim Knetsch[/person], [person=2010]Rico Weiler[/person], [person=7810]Giannis Alexiou[/person] und [person=5056]Kofi Schulz[/person], der vor wenigen Tagen noch seinen Abschied aus Krefeld ankündigte sollen laut Präsident Lakis auch in der Zukunft das KFC-Trikot tragen. "Kofi Schulz' Abgang ist noch nicht beschlossen. Wir wollen um diese genannten Jungs herum eine neue Mannschaft formen, die um den Wiederaufstieg spielen wird", erklärt Lakis gegenüber RS.

Autor: Krystian Wozniak

Mehr zum Thema

Kommentieren