Blau-Weiß Mintard hat sich für die kommende Bezirksliga-Saison einiges vorgenommen.

Blau-Weiß Mintard

45-facher Oberligaspieler kommt

Krystian Wozniak
25. Mai 2015, 18:52 Uhr
Foto: Tillmann

Foto: Tillmann

Blau-Weiß Mintard hat sich für die kommende Bezirksliga-Saison einiges vorgenommen.

Das lassen zumindest die getätigten Transfers erahnen. Neben dem Oberliga-erfahrenen Torwart Marco Glenz (Steele 03/09), Innenverteidiger Sebastian Murasch (Dostlukspor Bottrop) und Hallen-Spezialist Abdelmalik Elouriachi (FSV Kettwig) konnten die Mülheimer auch Lukas Kwiatkowski für Blau-Weiß begeistern. Der 33-jährige Mittelfeldspieler kann auf 45 Oberliga-Einsätze für den VfB Homberg verweisen und spielt aktuell für den Westfalenligisten SV Schermbeck. "Diese Transfers zeigen einfach, dass wir ein gefragter Verein geworden sind. Ich habe viele Anfragen von interessanten Spielern gehabt. Wir sind von Jahr zu Jahr gewachsen und haben hier etwas auf die Beine gestellt, worauf wir stolz sein können. Uns wollte auch kein Spieler verlassen. Das zeigt, wie wohl sich die Jungs hier fühlen", sagt Trainer Marco Guglielmi.

Co-Trainer gesucht

Mit Dennis Brinkmann, Lars Zabinski (beide Karriereende - Zabinski wird Guglielmis Co-Trainer), Nico Krause (Ziel unbekannt) und Guglielmis aktuellem Assistenten Ulf Ripke (Cheftrainer Essener SG 99/06) wird der ein oder andere Mintard dann doch verlassen. "Ulf wollte die Chance als Cheftrainer bei der ESG wahrnehmen. Das ist auch völlig legitim. Neben Lars Zabinski suche ich noch einen zweiten Co-Trainer, der über eine Trainerlizenz verfügt. Interessenten können sich gerne bei mir melden", erklärt Guglielmi.

Autor: Krystian Wozniak

Mehr zum Thema

Kommentieren