Der FC Brünninghausen hat einen neuen U19-Trainer vorgestellt. Dieser ist kein Unbekannter in der Szene.

FC Brünninghausen

Neuer U19-Coach mit BVB-Geschichte

23. Mai 2015, 10:49 Uhr
Foto: FC Brünninghausen

Foto: FC Brünninghausen

Der FC Brünninghausen hat einen neuen U19-Trainer vorgestellt. Dieser ist kein Unbekannter in der Szene.

"Einer der besten Jugendtrainer trainiert in der kommenden Saison die A-Junioren." Mit dieser Aussage stellte der kommende FCB-Sportdirektor für den Juniorenfußball - Dominik Lipki - den neuen A-Jugendtrainer für die Spielzeit 2015/2016 vor. Sein Name: Peter Wazinski. Seit 25 Jahren ist der 46-jährige Diplomsportlehrer und A-Lizenzinhaber im Jugendbereich tätig. Hauptsächlich als Trainer und Sportlicher Leiter der Nachwuchsabteilung von Borussia Dortmund. Er selbst bezeichnet sich als "fußballverrückt im positiven Sinne" und stellt an sich den Anspruch, jeden einzelnen Jugendspieler weiterzubringen, ihm eine optimale Ausbildung zu geben. Bei der Vorstellung wies er seine zukünftigen Spieler bereits darauf hin, dass sie sowohl körperlich als auch spielerisch gefordert werden.

Mit Wazinski gelang Fußball-Geschäftsführer Klaus-Dieter Friers nach der Verpflichtung von Markus Gerwien, der die B-Junioren übernimmt, der zweite Coup in Sachen Top-Trainer für den älteren Juniorenbereich.

Autor:

Mehr zum Thema

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren