Nach den zahlreichen Abgängen der Vorwochen können die Füchse Duisburg nun ihren ersten neuen Spieler bekanntgeben. Und es handelt sich um eine namhafte Verpflichtung.

Füchse Duisburg

Erster Neuzugang vorgestellt

19. Mai 2015, 22:32 Uhr
Foto: Tillmann

Foto: Tillmann

Nach den zahlreichen Abgängen der Vorwochen können die Füchse Duisburg nun ihren ersten neuen Spieler bekanntgeben. Und es handelt sich um eine namhafte Verpflichtung.

Der 30-jährige Mittelstürmer Danny Albrecht war in der letzten Saison für die Lausitzer Füchse in der DEL2 aktiv und erzielte dort in 47 Spielen 35 Scorerpunkte (6 Tore, 29 Vorlagen).

Albrecht war während der Playoffs schon als Zuschauer in der Scania-Arena zu Gast und sah die beiden Heimspiele der Füchse in der Finalserie gegen Freiburg.
„Insgesamt habe ich Duisburg leicht vorne gesehen, vor allem bei Fünf gegen fünf waren die Füchse etwas besser. Was fehlte, waren die Tore, trotz guter Chancen. Am Ende hat wohl die etwas größere Erfahrung der Freiburger die Serie entschieden.“

Aus dem Füchse-Team kennt der Neuzugang bisher Publikumsliebling und Verteidiger Markus Schmidt am besten: „Wir haben in Bremerhaven zusammengespielt und vorher in den Nachwuchs-Nationalmannschaften.“

Auf die Frage, ob er seinen künftigen Trainer Tomas Martinec kenne, sagt Albrecht mit einem Augenzwinkern: „Ich kenne ihn, aber nur aus dem Fernsehen.“ Wenig verwunderlich, kommt der Deutsch-Tscheche doch auf satte 575 DEL-Spiele sowie weitere 195 Einsätze in der zweithöchsten deutschen Spielklasse.

Autor:

Kommentieren