Offenbar sind neue Beweise gegen den unter Dopingverdacht stehenden Ex-Radstar Jan Ullrich aufgetaucht. Das Nachrichtenmagazin Focus berichtet, dass die gegen den Tour-de-France-Sieger von 1997 ermittelnde Bonner Staatsanwaltschaft glaubt, Ullrich und seinem Betreuer Rudy Pevenage an drei bestimmten Tagen einen Aufenthalt beim Dopingarzt Eufemiano Fuentes nachweisen zu können.

Neue Indizien im Fall Ullrich

Aufenthalt bei Fuentes nachweisbar?

08. Juli 2007, 13:12 Uhr

Offenbar sind neue Beweise gegen den unter Dopingverdacht stehenden Ex-Radstar Jan Ullrich aufgetaucht. Das Nachrichtenmagazin Focus berichtet, dass die gegen den Tour-de-France-Sieger von 1997 ermittelnde Bonner Staatsanwaltschaft glaubt, Ullrich und seinem Betreuer Rudy Pevenage an drei bestimmten Tagen einen Aufenthalt beim Dopingarzt Eufemiano Fuentes nachweisen zu können.

Das gehe aus bei Pevenage gefundenen Unterlagen hervor. Ullrich habe jedoch Focus zufolge angegeben, dass er sich an diesem Tag in seinem Schweizer Wohnort Scherzingen aufgehalten hatte.

Autor:

Kommentieren