Am letzten Spieltag übernahm der AC Mailand die Spitze der Serie A von Juventus Turin. Am Sonntag will Milan Rang eins im Derby gegen den Stadtrivalen Inter verteidigen,

Brisantes Mailänder Derby im Blickpunkt

tok
26. Februar 2005, 08:11 Uhr

Am letzten Spieltag übernahm der AC Mailand die Spitze der Serie A von Juventus Turin. Am Sonntag will Milan Rang eins im Derby gegen den Stadtrivalen Inter verteidigen, "Juve" empfängt den AC Siena.

Für den AC Mailand steht ein doppelt wichtiger Spieltag in der Serie A an. Beim Stadtderby gegen Inter am Sonntagabend in San Siro geht es zum einen um die prestigeträchtige Stadthoheit, aber auch um drei wichtige Punkte im Kampf um den "Scudetto". Am vergangenen Wochenende übernahm Milan Platz eins von Juventus Turin, das schon zeitweise acht Punkte enteilt war. Jetzt sind beide Klubs punktgleich vorne, Inter liegt bereits elf Zähler zurück und hätte wohl selbst im Falle eines Derby-Sieges nur noch theoretische Chancen auf den Titel.

Unter der Woche feierten die beiden Mailänder Klubs jeweils gelungene Generalproben in der Champions-League. Der AC stürmte mit 1:0 das Stadion Old Trafford in Manchester, Inter erspielte sich mit dem 1:1 beim Titelverteidiger FC Porto ebenfalls eine blendende Ausgangsposition für das Rückspiel. Sorgen hingegen machen jeweils die Torjäger. Milans Superstar Andrej Schewtschenko fällt mit einer Gesichtsverletzung aus, Inters brasilianischer Wunderstürmer Adriano hat seit Dezember Ladehemmungen.

Von einem Ausrutscher des Spitzenreiters will Juventus Turin profitieren und die Tabellenführung zurückerobern. Der Rekordmeister empfängt am Sonntag den abstiegsbedrohten AC Siena, der erst vier seiner 25 Saisonspiele gewinnen konnte. Fehlen wird Trainer Fabio Capello aber sein tschechischer Spielgestalter Pavel Nedved, der sich beim Champions-League-Auftritt in Madrid verletzte. Dafür meldete sich Stürmer David Trezeguet wieder fit.

Der 26. Spieltag der Serie A in der Übersicht:

Brescia Calcio - Sampdoria Genua (heute, 18.00 Uhr), AC Florenz - Udinese Calcio (heute, 20.30 Uhr), Cagliari Calcio - Atalanta Bergamo, Reggina Calcio - AC Chievo Verona, FC Bologna - AS Livorno Calcio, US Lecce - FC Messina, Lazio Rom - FC Parma, US Palermo - AS Rom, Juventus Turin - AC Siena (alle Sonntag, 15.00 Uhr), Inter Mailand - AC Mailand (Sonntag, 20.30 Uhr)

Autor: tok

Kommentieren