Am Ziel! Horst Steffen, 37-jähriger Trainer der MSV-Reserve, hat die Ausbildung zum Fußball-Lehrer erfolgreich abgeschlossen.

MSV II: Horst Steffen "geadelt"

Austausch mit "Erle"

tt
07. Juli 2007, 09:32 Uhr

Am Ziel! Horst Steffen, 37-jähriger Trainer der MSV-Reserve, hat die Ausbildung zum Fußball-Lehrer erfolgreich abgeschlossen. "Ich war zwar nicht Lehrgangs-Bester, aber wichtig ist unter dem Strich, es geschafft zu haben", sagt der Ex-Gladbacher, "damit stehen mir für die Zukunft alle Möglichkeiten offen. Die Voraussetzungen sind da, um professionell zu arbeiten."

Steffen ergänzt: "Ich bin froh, dass ich in den letzten Monaten den Lehrgang besuchen und gleichzeitig Trainer bleiben konnte. Die Vorbereitung der einzelnen Einheiten hat zwar etwas gelitten, aber ich war aufgrund der geringen Entfernung von Köln nach Duisburg in der Lage, genug Platz-Präsenz zu zeigen."

Ob der "geadelte" Steffen in seine gerade begonnene MSV-Vorbereitung neue Lehrgangs-Elemente einfließen lässt, wird sich zeigen. "Mal sehen, was ich einbaue. Bei neuen Dingen herrscht immer eine gewisse Skepsis, man muss da behutsam rangehen." Unter der Woche leitete "Erle" Wolters, Zugang aus der Profi-Abteilung, das Programm. Steffen: "Ich werde mich mit Erle stets austauschen und besprechen, was wir machen. Bei uns wird viel in Gruppen gearbeitet, so können wir effektiv arbeiten, Elemente einstudieren." Von heute an bis Sonntag sind die Zebras in der Sportschule Bitburg einquartiert: Arbeit und Kennenlernen stehen auf dem Programm.

Autor: tt

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren