Der FC Parma hat durch einen 2:1-Sieg im Kellerduell gegen Brescia Calcio den Sprung von den Abstiegsrängen der Serie A geschafft. Der AS Rom feierte hingegen einen souveränen 3:0-Erfolg über den AS Livorno.

Parma siegt im Kellerduell gegen Brescia

bb
20. Februar 2005, 18:20 Uhr

Der FC Parma hat durch einen 2:1-Sieg im Kellerduell gegen Brescia Calcio den Sprung von den Abstiegsrängen der Serie A geschafft. Der AS Rom feierte hingegen einen souveränen 3:0-Erfolg über den AS Livorno.

Der FC Parma kann im Abstiegskampf der italienischen Serie A wieder aufatmen. Seinen wichtigen sechsten Saisonsieg feierte VfB Stuttgarts UEFA-Cup-Gegner mit einem 2:1 im Kellerduell gegen den Brescia Calcio. Alberto Gilardino per Strafstoß (23.) und Domenico Morfeo (50.) sorgten für die 2:0-Führung der Hausherren, Luigi di Biagio gelang per Elfmeter (51.) nur noch der Anschlusstreffer für Brescia. Am Donnerstag kommt es nach dem 0:0 in der ersten Partie zum Rückspiel der dritten Runde in Stuttgart.

Der AS Rom kam hingegen zu einem souveränen 3:0-Erfolg über den AS Livorno. Torjäger Vincenzo Montella (8.), Simone Perrotta (70.) und Kapitän Francesco Totti (86.) erzielten dabei die Tore für die Römer. Lokalrivale Lazio feierte durch einen Treffer von Tommaso Rocchi (76.) einen knappen 1:0-Erfolg beim Tabellennachbarn Chievo Verona.

Alle Ergebnisse des Spieltags im Überblick:

Sampdoria Genua - Reggina Calcio 3:2, AC Chievo Verona - Lazio Rom 0:1, US Palermo - US Lecce 3:2, AS Rom - AS Livorno Calcio 3:0, AC Siena - AC Florenz 1:0, Atalanta Bergamo - FC Bologna 2:0, FC Parma - Brescia Calcio 2:1

Autor: bb

Kommentieren