Dank eines 1:0-Sieges gegen US Cagliari hat der AC Mailand in der italienischen Serie A die Tabellenführung von Juventus Turin übernommen.

AC Mailand neuer Spitzenreiter der Serie A

as
20. Februar 2005, 08:05 Uhr

Dank eines 1:0-Sieges gegen US Cagliari hat der AC Mailand in der italienischen Serie A die Tabellenführung von Juventus Turin übernommen. "Juve" kam bei Messina Calcio nicht über ein 0:0 hinaus.

Führungswechsel in der Serie A: Der AC Mailand hat am 25. Spieltag Juventus Turin von Platz eins verdrängt. Der Titelverteidiger kam in buchstäblich letzter Minute zu einem 1:0-Erfolg gegen US Cagliari und setzte sich dank der besseren Tordifferenz vor den mit 54 Zählern punktgleichen Rekordmeister. "Juve" war mit einem mageren 0:0 bei Messina Calcio der große Verlierer des Tages. Hinter den beiden Spitzenteams bleiben die "Unentschiedenkönige" von Inter Mailand mit 11 Punkten Rückstand auf Rang drei.

Juventus verpatzte beim torlosen Remis auch die Generalprobe für das Champions-League-Duell bei Real Madrid am kommenden Dienstag. Am vorigen Wochenende schien Juventus seine Schwächephase eigentlich schon überstanden zu haben. Nach zwei Niederlagen in Folge hatten die Turiner einen 2:1-Sieg gegen den Tabellenvierten Udinese Calcio gefeiert. Den Siegtreffer für "Milan" vor 59.185 Zuschauern im "Giuseppe-Meazza-Stadion" erzielte Serginho erst in der Nachspielzeit. Der AC spielt in der Champions League am Mittwoch bei Manchester United.

Auch Inter nur remis

Vier Tage vor ihrem Königsklassen-Auftritt bei Titelverteidiger FC Porto kam Inter Mailand über ein 1:1 gegen den Vierten Udinese Calcio (41 Punkte) nicht hinaus und musste damit zum 16. Mal in dieser Saison mit einer Punkteteilung Vorlieb nehmen.

Autor: as

Kommentieren