A-Liga Absteiger SV Fortuna Bottrop versucht in der Kreisliga B einen Neuanfang. Mit neuem Trainer und vielen neuen, vor allem jungen Spielern plant der Verein den Wiederaufstieg in die Kreisliga A. Der neue Coach heißt Bodo Flamme und freut sich auf neun Neuzugänge, mit Patrick Paschmann, Viktor Strzbinczyk, Pierre Weyerhorst, Max Merfeld, André Stoffel und Alexander Musial kommen sechs aus der eigenen Jugend. Christian Braun (A-Jugend VfB Bottrop), Sascha Plura (SSV 51) und David Annutsch (RW Westfalia) komplettiert die Liste der Neuen.

Bottrop: SV Fortuna mit neuem Trainer und Talenten

Neun Neuzugänge und 12 Abgänge

04. Juli 2007, 11:28 Uhr

A-Liga Absteiger SV Fortuna Bottrop versucht in der Kreisliga B einen Neuanfang. Mit neuem Trainer und vielen neuen, vor allem jungen Spielern plant der Verein den Wiederaufstieg in die Kreisliga A. Der neue Coach heißt Bodo Flamme und freut sich auf neun Neuzugänge, mit Patrick Paschmann, Viktor Strzbinczyk, Pierre Weyerhorst, Max Merfeld, André Stoffel und Alexander Musial kommen sechs aus der eigenen Jugend. Christian Braun (A-Jugend VfB Bottrop), Sascha Plura (SSV 51) und David Annutsch (RW Westfalia) komplettiert die Liste der Neuen.

Allerdings hat der Verein auch 12 Abgänge zu beklagen. Benedikt Kracke zieht es zu Union Nettetal, Ossa El Hamadi zum Vogelheimer SV, Jan Lange sowie Tobias Lach versuchen ihr Glück beim SV 1911 Bottrop, Orhan Semiz spielt künftig für Dostlukspor, Bernd Lingk beendet die Karriere. Mit unbekanntem Ziel verabschiedeten sich Sebastian Donicar, Mile Heili, Ahmed Delen, Thorsten Meikis, Daniel Hoffmann und Peter Arnold vom SV Fortuna.

Autor:

Kommentieren