Am 24. Spieltag der spanischen Primera Division kämpft Real Madrid im Heimspiel gegen Athletic Bilbao ohne Superstar Ronaldo um den Anschluss an die Tabellenspitze. Spitzenreiter Barcelona empfängt Real Mallorca.

Real kämpft ohne Ronaldo um den Anschluss

see
19. Februar 2005, 08:12 Uhr

Am 24. Spieltag der spanischen Primera Division kämpft Real Madrid im Heimspiel gegen Athletic Bilbao ohne Superstar Ronaldo um den Anschluss an die Tabellenspitze. Spitzenreiter Barcelona empfängt Real Mallorca.

Der Titelkampf in der spanischen Primera Division wird heute fortgesetzt. Am 24. Spieltag kämpfen Real Madrid und der FC Barcelona im Fernduell um den Titel. Die "Königlichen" treffen auf Athletic Bilbao, Barcelona empfängt Real Mallorca (beide heute, 20 Uhr).

Owen-Einsatz wahrscheinlich

Bei den Galaktischen von Real kann der Engländer Michael Owen sein Können womöglich beweisen. Owen wird wohl für den verletzten Superstar Ronaldo stürmen. Der Brasilianer kehrte mit einem lädierten Zeh von seiner Verlobungsfeier in Paris zurück. Und das Owen torgefährlich ist, hat er bereits gezeigt. Bislang erzielte der englische Nationalspieler acht Treffer für die Hauptstädter.

Unter dem neuen Trainer Wanderley Luxemburgo haben die "Königlichen" alle bisherigen sieben Partien gewonnen. Sollte Real auch gegen Bilbao dreifach punkten, würde Luxemburgo spanische Fußball-Geschichte schreiben, denn bisher feierte noch kein Trainer acht Erfolge in seinen ersten acht Partien bei einem neuen Klub. "Wenn man sieben Spiele in Folge gewinnt, hat das nichts mit Glück zu tun. Er macht uns wieder zu Gewinnern", erklärt Abwehrspieler Ivan Helguera.

"Barca" nur noch vier Punkte in Front

An der Spitze der Tabelle steht momentan aber noch der FC Barcelona. Vier Punkte trennen die Erzrivalen, und die Katalanen wollen den Vorsprung im Heimspiel gegen Real Mallorca verwalten. In den letzten Wochen zeigte "Barca "allerdings Nerven. Zwei von sechs Partien verloren die Katalanen und gaben Real die Chance zur Aufholjagd.

Der Spieltag im Überblick

Real Madrid - Athletic Bilbao, FC Barcelona - Real Mallorca (beide Samstag, 20 Uhr), Real Sociedad - FC Sevilla (Samstag, 22 Uhr), Betis Sevilla - Deportivo La Coruna, FC Malaga - Espanyol Barcelona, Levante - Real Saragossa, Getafe - CA Osasuna Pamplona, Albacete Balompie - CD Numancia (alle Sonntag, 17 Uhr), Racing Santander - FC Valencia (Sonntag, 19 Uhr), FC Villarreal - Atletico Madrid (Sonntag, 21 Uhr)

Autor: see

Kommentieren