Zu viel Herz und zu wenig Köpfchen sieht Jose Mourinho in der Spielweise englischer Fußballer.

Mourinho: Engländer kicken mit "zu viel Emotion"

jt
18. Februar 2005, 20:24 Uhr

Zu viel Herz und zu wenig Köpfchen sieht Jose Mourinho in der Spielweise englischer Fußballer. "Wenn sie auf eine Mannschaft mit intelligenter und druckvoller Spielweise treffen, machen sie Fehler", so der Chelsea-Coach.

Trainer Jose Mourinho von Chelsea London hat die Spielweise der englischen Fußballer als zu emotional kritisiert. "Die Spieler neigen dazu, stärker mit dem Herzen als mit Köpfchen zu spielen. Wenn sie dann auf eine Mannschaft mit intelligenter und druckvoller Spielweise treffen, dann machen sie Fehler," sagte Mourinho, der mit dem FC Porto im vergangenen Jahr die Champions League gewonnen hatte, vor dem Achtelfinalhinspiel in der Champions League beim FC Barcelona.

Außerdem beklagte sich der Chelsea-Trainer über den engen Spielplan in England. Der Tabellenführer der Premier League muss nach einem FA-Cup-Spiel gegen Newcastle United am Sonntag sofort nach Barcelona reisen, ohne Zeit zur Regeneration zu haben.

Autor: jt

Kommentieren