Nachdem der Bochumer Traditionsclub SV Steinkuhl im Winter gleich beide Seniorenteams vom Spielbetrieb zurückzog, meldet sich der Club jetzt mit positiven Nachrichten zurück.

Nach Rückzug

Steinkuhl meldet sich zurück

11. April 2015, 12:28 Uhr

Nachdem der Bochumer Traditionsclub SV Steinkuhl im Winter gleich beide Seniorenteams vom Spielbetrieb zurückzog, meldet sich der Club jetzt mit positiven Nachrichten zurück.

„Wir wollen dem Kreis Bochum zeigen: es geht weiter“, sagt Jürgen Trampnau, erster Vorsitzende beim Bochumer Traditionsclub SV Steinkuhl. „Der Verein wurde im Winter ja bekanntlich von meinem Vorgänger und seinen Mannen fast fluchtartig verlassen. Viele Spieler verließen den Verein und wir mussten leider beide Seniorenteams vom Spielbetrieb abmelden“. RS berichtete.

Der mittlerweile neugewählte Vorstand leistet derzeit fleißig Aufbauarbeit: „Der Neuaufbau ist in vollem Gange. Unter der Leitung des neuen Trainer Andreas Hanik steht dem Vorstand ein verantwortungsbewusster und erfahrener Mann zur Seite, der die volle Unterstützung des Vorstands genießen darf“, so Trampnau weiter. Hanik war zuletzt bei Teutonia Riemke aktiv.

Es spricht sich eben herum, dass hier in Zukunft ein sauberer Fußball unter guter Leitung gespielt wird
Jürgen Trampnau, 1. Vorsitzender

Trampnau: „Ehemalige Spieler des Vereins sind nach den Veränderungen im Vorstand gerne wieder bereit für uns zu spielen. Großes Interesse besteht aber auch bei anderen Spielern im Kreis Bochum. Es spricht sich eben herum, dass hier in Zukunft ein sauberer Fußball unter guter Leitung gespielt wird“.

Der Neuaufbau ist bereits voll im Gange. Fußball wird auch wieder gespielt: „Die Mannschaften werden bis zur neuen Saison in Freundschaftsspielen im Kreis Bochum ihr Können unter Beweis stellen. Ziel ist es aber in der neuen Saison die erste Mannschaft in der Kreisliga B und die zweite Mannschaft in der Kreisliga C zu Meisterschaftsspielen zu melden“, so Trampnau weiter.

Der Verein verfügt mittlerweile auch über eine neu gestalteten Homepage: [url]http://www.svsteinkuhl.de[/url]

Autor:

Mehr zum Thema

Kommentieren