Borussia Mönchengladbach hat Soumaila Coulibaly von Ligakonkurrent SC Freiburg unter Vertrag genommen. Der 29 Jahre alte Mittelfeldspieler bestand die medizinische Untersuchung beim Bundesliga-Absteiger und unterschrieb im Anschluss einen Drei-Jahres-Vertrag bei der Borussia.

Coulibaly-Wechsel nach Mönchengladbach perfekt

Kanadischer Sturm-Riese wird getestet

02. Juli 2007, 14:16 Uhr

Borussia Mönchengladbach hat Soumaila Coulibaly von Ligakonkurrent SC Freiburg unter Vertrag genommen. Der 29 Jahre alte Mittelfeldspieler bestand die medizinische Untersuchung beim Bundesliga-Absteiger und unterschrieb im Anschluss einen Drei-Jahres-Vertrag bei der Borussia.

Der Nationalspieler Malis spielte seit 2000 bei den Breisgauern und absolvierte 113 Spiele in der Bundesliga. Dabei gelangen ihm 18 Tore. In der 2. Bundesliga trug Coulibaly 97 Mal das Trikot des SCF und markierte dabei 19 Tore.

Unterdessen scheint die Borussia auch in Sachen Angreifer voran zu kommen. Am Montag reiste der kanadische Nationalspieler Rob Friend ins Trainingslager der Borussia nach Kärnten. Der 1,95m große Akteur spielte zuletzt in der niederländischen Ehrendivision und steht beim SC Heerenveen unter Vertrag. Der Fünfte der Ehrendivision hatte den Angreifer zuletzt an Heracles Almelo ausgeliehen.

Autor:

Kommentieren