Am 27. Spieltag in der englischen Premier League möchte Tabellenführer Chelsea nach der mageren Nullnummer am vergangen Sonntag gegen Manchester City seinen komfortablen Vorsprung von neun Punkten verteidigen.

Chelsea vor schwerem Spiel in Everton

tok
12. Februar 2005, 08:40 Uhr

Am 27. Spieltag in der englischen Premier League möchte Tabellenführer Chelsea nach der mageren Nullnummer am vergangen Sonntag gegen Manchester City seinen komfortablen Vorsprung von neun Punkten verteidigen.

Heute beginnt der 27. Spieltag in der englischen Premier League. Der vom portugiesischen Trainer Jose Mourinho betreute FC Chelsea muss ab 13.45 Uhr beim starken Ligakonkurrenten FC Everton antreten. Nach der mageren Nullnummer im Heimspiel gegen Manchester City am vergangenen Sonntag möchte der Spitzenreiter mit einem Sieg beim Tabellenvierten seinen Vorsprung von neun Punkten verteidigen.

Weiterhin kompensiert werden muss der Ausfall von Leistungsträger Arjen Robben, der nach seinem Fußbruch noch länger fehlen wird. Schon gegen Manchester City machte sich der Ausfall des holländischen Flügelstürmers bemerkbar, ließ das Team von der "Stamford Bridge" doch jegliche Torgefahr vermissen. Kapitän Frank Lampard hingegen sieht das mit Stars gespickte Team stark genug, um Robbens Ausfall gleichwertig zu kompensieren. "Wir können und werden uns nicht auf einen einzigen Spieler verlassen", so der Mittelfeldstar. Doch auch das von David Moyes trainierte Everton muss den schmerzlichen Abgang des Dänen Thomas Gravesen verkraften, der nun für Real Madrid spielt.

Manchester United will im Derby gegen City Kontakt zur Spitze halten

Manchester United hofft auf einen Ausrutscher des Spitzenreiters um dadurch den Abstand zur Tabellenspitze weiter zu verkürzen. Nach dem 2:0 Sieg gegen Birmingham aus der vergangenen Woche muss das Team von Coach Alex Ferguson nun am Sonntag beim Stadrivalen Manchester City antreten. Der Druck für das Team aus Old Trafford ist jedoch enorm. Es muss dringend ein Sieg her, um das Ziel Meisterschaft nicht komplett aus den Augen zu verlieren.

Beim Tabellenfünften Liverpool ist die Meisterschaft schon lange kein Thema mehr. Jedoch hat das Team von Trainer Rafael Benitez noch den vierten Tabellenplatz im Auge, durch den die Qualifikation für die Champions-League möglich ist. Bei diesem Ziel helfen soll das Sturmduo Fernando Morientes und Milan Baros, die schon am letzten Spieltag beim überzeugenden 3:1 Sieg gegen Fulham ihre Torgefahr unter Beweis stellten.

Der Spieltag in der Übersicht:

FC Everton - FC Chelsea, Birmingham City - FC Liverpool, Blackburn Rovers - Norwich City, FC Portsmouth - Aston Villa, West Bromwich Albion - FC Southampton, Bolton Wanderers - FC Middlesbrough (alle Samstag), Manchester City - Manchester United (Sonntag), FC Arsenal - Crystal Palace (Montag), Charlton Athletic - Tottenham Hotspur (Mittwoch)

Autor: tok

Kommentieren