Arp, Risse & Co.

3. Liga: Das sind die teuersten Spieler

Tim Rother
10. Oktober 2020, 14:00 Uhr
Zählt zu den zehn teuersten Spielern in der 3. Liga: Bayern Münchens Fiete Arp. (Foto: dpa).

Zählt zu den zehn teuersten Spielern in der 3. Liga: Bayern Münchens Fiete Arp. (Foto: dpa).

132,43 Millionen Euro – so hoch ist der Gesamtmarktwert aller Profis in der 3. Liga. RevierSport zeigt, wer die teuersten Spieler in Deutschlands dritthöchster Spielklasse sind.

Mit einem Marktwert von 117 Millionen Euro ist Borussia Dortmunds Jadon Sancho momentan der teuerste Spieler der Bundesliga. Und wer ist der wertvollste Mann in der 3. Liga? RevierSport ist dieser Frage auf den Grund gegangen und hat die Top-10 der teuersten Spieler in Deutschlands dritthöchster Spielklasse zusammengestellt.

Platz 10 – Hidde Jurjus, KFC Uerdingen
Mit einem Marktwert von 550.000 Euro ist Uerdingens Keeper Hidde Jurjus aktuell der zehntwertvollste Spieler der 3. Liga. Blöd für den 26-Jährigen: Das KFC-Tor wird nicht von ihm, sondern von Lukas Königshofer gehütet.

Platz 9 – Thorsten Röchter, FC Ingolstadt
Den neunten Platz der wertvollsten Drittliga-Profis nimmt Ingolstadts Thorsten Röchter ein. Der Österreicher besitzt derzeit einen Marktwert von 600.000 Euro, wartet allerdings noch immer auf seinen ersten Liga-Einsatz für die Schanzer.

Platz 8 – Dennis Eckert Ayensa, FC Ingolstadt
Wie Röchert ist auch Teamkollege Dennis Eckers Ayensa momentan 600.000 Euro wert. Der 23-jährige Mittelstürmer wartet aufgrund einer Muskelverletzung noch auf seinen ersten Pflichtspieleinsatz in der neuen Saison. Im Rahmen der vorigen Spielzeit zählte er mit 20 Torbeteiligungen (14 Treffer, sechs Assists) zu den offensivstärksten Spielern der 3. Liga.

Platz 7 – Marcel Risse, Viktoria Köln
Für Marcel Risse ging es in diesem Sommer auf die ‘Schäl Sick‘. Der 30-jährige Mittelfeldspieler wurde für ein Jahr vom 1.FC Köln an die Viktoria ausgeliehen und besitzt aktuell einen Marktwert von 700.000 Euro.

Platz 6 – Marc Stendera, FC Ingolstadt

Den sechsten Platz der teuersten Drittligaspieler nimmt Marc Stendera ein. Der 24-Jährige, der in diesem Sommer ablösefrei von Zweitligist Hannover nach Ingolstadt wechselt war, ist aktuell 800.000 Euro wert.

Platz 5 – Nicolas Kühn, FC Bayern München II
Ein Tor und eine Vorlage – so lautet Nicolas Kühns Bilanz aus bislang zwei Saisonspielen für den FC Bayern München II. Mit einem Marktwert von einer Million Euro ist der 20-Jährige momentan der fünftwertvollste Spieler der 3. Liga.

Platz 4 – Angelo Stiller, FC Bayern München II
Rund 300.000 Euro teurer als Teamkollege Kühn ist Münchens Angelo Stiller. Der defensive Mittelfeldspieler verpasste bislang keine einzige Pflichtspielminute für die Reserve des deutschen Rekordmeisters und besitzt derzeit einen Marktwert von 1,3 Millionen Euro.

Platz 3 – Kevin Ehlers, Dynamo Dresden
Mit einem Marktwert von 1,5 Millionen Euro ist Dresdens Kevin Ehlers der drittteuerste Profi in Liga drei. Der 1,88 Meter hochgewachsene Innenverteidiger verpasste die ersten beiden Ligapartien aufgrund einer Sprunggelenksverletzung, ist mittlerweile aber wieder fit.

Platz 2 – Fiete Arp, FC Bayern München II
Statt mit dem Hamburger SV in der 2. Liga zu spielen, entschied sich Fiete Arp im Sommer vergangenen Jahres zum FC Bayern München zu wechseln. Bei den Profis konnte er sich verständlicherweise nicht gegen das Starensemble um Robert Lewandowski durchsetzen. Nun versucht sich der Angreifer bei den Münchener Amateuren, bei denen ihm in dieser Saison in bislang drei Ligaspielen ein Tor und eine Vorlage gelangen. Sein Marktwert liegt aktuell bei zwei Millionen Euro.

Platz 1 – Leon Dajaku, FC Bayern München II
Der teuerste Spieler der 3. Liga heißt Leon Dajaku. Der 19-jährige Rechtsaußen, der einen Marktwert von 2,3 Millionen Euro besitzt, wurde in der Jugend des VfB Stuttgart ausgebildet und wechselte im Juli vergangenen Jahres zum FC Bayern München II. 

Anmerkung: Nicht enthalten in dieser Top-10 sind Spieler wie Joshua Zirkzee, Chris Richards, Thiago Dantas und Jamal Musiala, die zwar alle in der 3. Liga beim FC Bayern München II gelistet sind, allerdings überwiegend in der U19 oder bei den Profis des deutschen Rekordmeisters eingesetzt werden. Daten via transfermarkt.de

Kommentieren