Der FC Paris St. Germain hat Laurent Fournier als Nachfolger des entlassenen Trainers Vahid Halilhodzic verpflichtet. In den sechs Spielen des Jahres 2005 hat der französische Vizemeister nur vier Punkte geholt.

PSG engagiert Fournier als Halilhodzic-Nachfolger

ir
09. Februar 2005, 13:57 Uhr

Der FC Paris St. Germain hat Laurent Fournier als Nachfolger des entlassenen Trainers Vahid Halilhodzic verpflichtet. In den sechs Spielen des Jahres 2005 hat der französische Vizemeister nur vier Punkte geholt.

Getrennte Wege gehen ab sofort der französische Vizemeister FC Paris St. Germain und Trainer Vahid Halilhodzic. Der Renommierklub zog die Konsequenzen aus der sportlichen Talfahrt in dieser Saison, die in der 0:2-Heimniederlage am Sonntag gegen den RC Lens gipfelten. Als Nachfolger wurde bereits Laurent Fournier engagiert.

PSG, das im Jahr 2005 in sechs Spielen erst vier Punkte geholt hat, droht der Abstieg. Der 40 Jahre alte Fournier, der von 1991 bis 1998 bei PSG als Spieler auflief und zuletzt als Coach für das Reserve-Team verantwortlich war, übernahm beim angeschlagenen Renommierklub bereits am Mittwoch das Training und wird erstmals am Sonntag im Pokal-Zweitrundenspiel gegen Girondins Bordeaux auf der Bank sitzen.

Autor: ir

Kommentieren