US Palermo schockt Juventus Turin

as
05. Februar 2005, 22:58 Uhr

Tabellenführer Juventus Turin hat in der italienischen Serie A die zweite Niederlage in Folge hinnehmen müssen. Die Mannschaft von Trainer Fabio Capello verlor beim US Palermo überraschend mit 0:1 (0:1).

Innerhalb von nur vier Tagen ist wieder Spannung in die italienische Serie A zurückgekehrt. Spitzenreiter Juventus Turin musste sich am 23. Spieltag beim US Palermo mit 0:1 (0:1) geschlagen geben und kassierte damit die zweite Niederlage hintereinander. Dennoch hat die "Alte Dame" vorerst noch fünf Punkte Vorsprung vor Titelverteidiger AC Mailand. Der Meister hat am Sonntag Heimrecht gegen Pokalsieger Lazio Rom. Das Siegtor für Palermo hatte Brienza vor 34.047 Zuschauern in der zwölften Minute erzielt.

Einen wichtigen "Dreier" im Kampf um die Champions-League-Plätze sicherte sich unterdessen im zweiten Spiel des Tages Sampdoria Genua. Der Ex-Meister schlug den AC Florenz mit 3:0 (2:0) und schob sich mit jetzt 38 Punkten auf den vierten Tabellenplatz. Die Gäste aus der Toskana kassierten allerdings bereits in der Anfangsviertelstunde zwei Platzverweise (9., Valeri Bojinov, 11. Daniele Delli Carri). Für Genua trafen Francesco Flachi (15.), Max Tonetto (32.) und Aimo Stefano Diana (73.).

Autor: as

Kommentieren