Zweitligist 1. FC Köln hat sich mit dem nigerianischen Nationalspieler Onyekachi Okonkwo, genannt

"Geißböcke" verstärken sich mit Okonkwo

"Tico hat einen sehr guten Eindruck hinterlassen"

twe1
26. Juni 2007, 13:53 Uhr

Zweitligist 1. FC Köln hat sich mit dem nigerianischen Nationalspieler Onyekachi Okonkwo, genannt "Tico", verstärkt. Der 25-Jährige wechselt vom südafrikanischen Klub Orlando Pirates FC aus Johannesburg an den Rhein und unterzeichnete in Köln einen Zwei-Jahres-Vertrag. Für Okonkwo zahlen die "Geißböcke" eine Ablösesumme in Höhe von 240.000 Euro.

"Tico hat einen sehr guten Eindruck hinterlassen. Wir sind froh, dass wir nach schwierigen Verhandlungen Einigkeit über den Transfer erzielen konnten. Er ist genau der Spieler, der fußballerisch in unser Anforderungsprofil passt", erklärte Kölns Manager Michael Meier.

Tico absolvierte bisher zwei Länderspiele für Nigeria und gewann 2003 und 2004 mit seinem damaligen Club Enyimba (Nigeria) die afrikanische Champions League (CAF).

Autor: twe1

Kommentieren