Der FC Barcelona hat in der spanischen Primera Division einen ungefährdeten 3:0 (1:0)-Erfolg gegen Racing Santander gefeiert und die Tabellenführung weiter ausgebaut. Samuel Eto'o, Ronaldinho und Deco trafen für

Barcelona zieht weiter davon

tw
23. Januar 2005, 09:45 Uhr

Der FC Barcelona hat in der spanischen Primera Division einen ungefährdeten 3:0 (1:0)-Erfolg gegen Racing Santander gefeiert und die Tabellenführung weiter ausgebaut. Samuel Eto'o, Ronaldinho und Deco trafen für "Barca".

In der spanischen Primera Division eilt der FC Barcelona weiter in Richtung Titel. Die Katalanen gewannen gegen Racing Santander 3:0 (1:0) und haben nun bereits zehn Punkte Vorsprung vor dem Erzrivalen Real Madrid. Der Rekordmeister spielt erst am Sonntag gegen Real Mallorca. Die Tore für "Barca" vor 73.000 Zuschauern im Estadio Nou Camp erzielten Samuel Eto'o (8.) aus Kamerun, der Brasilianer Ronaldinho (75.) und der Portugiese Deco (77.).

Im zweiten Samstagspiel setzte sich der baskische Traditionsklub Athletic Bilbao mit 4:3 gegen Osasuna Pamploma durch. Francisco Yeste (61./55.), Tiko (84.) und Julen Guerrero (89.) sorgten noch für die Wende zu Gunsten der Heimmannschaft. Für die Gäste, die schon 3:0 geführt hatten, waren Pablo Garcia (15.), Pierre Achille Webo (48.) und Francisco Punal (57.) erfolgreich. Bilbao verlor in der 90. Minute den zweifachen Torschützen Yeste durch Platzverweis.

Autor: tw

Kommentieren