Keine Chance für die

03.01.2015

Halle Bottrop

Keine Chance für die "Kleinen"

Am zweiten Tag der Bottroper Hallenstadtmeisterschaft waren die "Kleinen" chancenlos. Locker zog ein Favorit nach dem anderen das Ticket für die Zwischenrunde.

In Gruppe B ließ der Titelverteidiger nichts anbrennen: Mit der vollen Punkteausbeute und 23 geschossenen Toren, landet der VFB Bottrop auf dem ersten Tabellenplatz. Der Landesligist zeigte eine starke Leistung und kassierte nur zwei Gegentore.
Etwas überraschend stehen auch die Welheimer Löwen in der Zwischenrunde. Mit neun Punkten und nur einer knappen Niederlage gegen den VFB Bottrop (1:3) darf sich der B-Ligist ebenfalls über den Einzug in die nächste Runde freuen. Und das völlig verdient: Unter anderem gab es einen 3:0-Sieg gegen den Vorjahres-Vierten Barisspor und sogar ein klares 7:0 gegen den SSV Bottrop.

Fortuna Bottrop ist das Maß aller Dinge in der Gruppe C. Neun Punkte aus drei Spielen und 10:2 Tore sprechen für sich. Der Bezirksligist ließ den Kreisligisten keine Chance und darf als Gruppensieger in die Zwischenrunde.
Der Fortuna folgt der treffsichere VFB Bottrop-Ebel. Mit 14 geschossenen Toren, davon allein sieben gegen den FC Polonia (7:1), und sechs Punkten reicht es zu Platz Zwei in der Gruppe C. Der A-Ligist landet damit vor dem FC Polonia (Kreisliga B) und RW Fuhlenbrock (Kreisliga C).

Herzschlagfinale ums Weiterkommen

In Gruppe D setzt sich ebenfalls ein Favorit an die Tabellenspitze. Bezirksligist Dostlukspor Bottrop konnte alle vier Spiele gewinnen und somit zwölf Punkte sammeln. Bei nur zwei Gegentoren und 24 geschossenen Toren, geht der Gruppensieg vollkommen in Ordnung.
Als letztes Team qualifiziert sich der VFL Grafenwald für die Zwischenrunde. Die Entscheidung fiel aber erst im letzten Spiel: Gegen den direkten Konkurrenten ums Weiterkommen, den SV Bottrop, gelang dem VFL nach einem packenden und spannenden Spiel ein knapper 4:2-Sieg.
Am morgigen Sonntag wird der Bottroper Hallenmeister 2015 ermittelt. Um 11 Uhr beginnt die Zwischenrunde, ehe ab 15 Uhr die Halbfinals ausgespielt werden. Das dürfte eine spannende Endrunde werden!

Autor:

Kommentieren