Sechs Punkte beträgt aktuell der Rückstand von Yurdumspor Essen in der Kreisliga A. In der Rückrunde will der Klub angreifen.

Yurdumspor Essen

Große Transferoffensive geplant

Krystian Wozniak
22. Dezember 2014, 16:07 Uhr

Sechs Punkte beträgt aktuell der Rückstand von Yurdumspor Essen in der Kreisliga A. In der Rückrunde will der Klub angreifen.

"Träumen ist erlaubt. Wir schielen nach oben", sagt Ercan Mumcu, Sportlicher Leiter der Blau-Weißen.

Um diesen Traum zu realisieren, will sich Yurdumspor im Winter mit gleich sechs Krachern verstärken. Nach RS-Informationen stehen unter anderem die Deals mit Bezirksligaspieler Jörg Heinrich (FC Kettwig 08) sowie dem Landesliga-Trio Güven Örnek, Thomas Hobucher und Daniel Zahn (alle SV Burgaltendorf) sowie Bekar Mumcu (zuletzt ohne Verein) kurz vor dem Abschluss.

Derweil sollen mit Mike Fuchs, Deniz Kartal, Sofian El-Messoudi, Mahmut Aslan, Bünyamin Topuz und gleich fünf Spieler zukünftig für den B-Ligisten Winfried Kray spielen. Mert Ibis wechselt derweil zu Kreisliga-A-Spitzenreiter Kupferdreh-Byfang.

Autor: Krystian Wozniak

Kommentieren