Westfalia Herne hat am gestrigen Mittwoch das Nachholspiel des fünften Spieltages der Oberliga Westfalen bei Aufstiegsanwärter SC Verl 0:2 verloren. Die Herner konnten dabei nicht an die zuletzt guten Leistungen in Liga (4:1 gegen Bochum) und Pokal (1:2 gegen Zweiligist Erzgebirge Aue) anknüpfen und verpassten den Sprung ins Tabellenmittelfeld.

Oberliga: Westfalia verliert Nachholspiel in Verl 0:2

Baum früh verletzt

Thomas Ziehn
14. September 2006, 10:31 Uhr

Westfalia Herne hat am gestrigen Mittwoch das Nachholspiel des fünften Spieltages der Oberliga Westfalen bei Aufstiegsanwärter SC Verl 0:2 verloren. Die Herner konnten dabei nicht an die zuletzt guten Leistungen in Liga (4:1 gegen Bochum) und Pokal (1:2 gegen Zweiligist Erzgebirge Aue) anknüpfen und verpassten den Sprung ins Tabellenmittelfeld.

Der Westfalia fehlte nach dem Ausfall von Angreifer Michael Erzen (Daumenverletzung) die nötige Durchschlagskraft im Sturm. Außerdem verletzte sich vor 700 Zuschauern im Stadion an der Poststraße bereits nach zehn Spielminuten Michael Baum an der Wade und musste ausgewechselt werden. Die Tore für die Ostwestfalen aus Verl schossen Soner Dayangan und Carlos Castilla. Am Sonntag (15 Uhr) empfängt die Westfalia den Delbrücker SC zum Heimspiel des sechsten Spieltags.

Autor: Thomas Ziehn

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren