Auch im zweiten Vorbereitungsspiel unter spanischer Sonne hat Bundesligist VfL Wolfsburg nur remis gespielt. Nach dem 1:1 gegen Hamburg kamen die Niedersachsen in La Manga gegen den FC Basel nicht über ein 2:2 hinaus.

Wolfsburg in Spanien weiter ohne Sieg

mh
13. Januar 2005, 21:48 Uhr

Auch im zweiten Vorbereitungsspiel unter spanischer Sonne hat Bundesligist VfL Wolfsburg nur remis gespielt. Nach dem 1:1 gegen Hamburg kamen die Niedersachsen in La Manga gegen den FC Basel nicht über ein 2:2 hinaus.

Der VfL Wolfsburg kommt noch nicht richtig in Tritt. Im spanischen La Manga kamen die Niedersachsen auch im zweiten Testspiel nicht über ein Unentschieden hinaus und spielten gegen den Schweizer Meister FC Basel 2:2(1:0). Im ersten Test gegen den Bundesliga-Konkurrenten Hamburger SV stand es nach 90 Minuten 1:1.

Das Remis gegen Basel sicherte Thomas Rytter mit seinem Treffer in der 63. Minute. Nach der Wolfsburger Führung durch Marco Topic (33.) hatten Patrick Müller (59.) und David Degen (61.) die Partie vorübergehend zu Gunsten der Eidgenossen gedreht. Am Dienstag hatte Basel den HSV mit 4:1 bezwungen.

Borussia mit Kantersieg in Wuppertal

Borussia Mönchengladbach fegte noch ohne den am Vortag verpflichteten belgischen Torjäger Wesley Sonck Regionalligist Wuppertaler SV mit 5:0 (3:0) vom Platz. Neuzugang Jörg Böhme erzielte sein zweites Tor für die Borussen (36.), der zweimal erfolgreiche Vaclav Sverkos (25./41.), Milan Fukal (55.) und Marek Heinz (90.) steuerten die weiteren Treffer bei. Es war der vorletzte Test vor dem Rückrundenstart in der Bundesliga.

Aufsteiger FSV Mainz 05 verlor im Trainingslager an der Costa Blanca beim spanischen Drittligisten Alicante CF 0:1 (Torschütze Llera, 43.).

Kaiserslautern noch nicht in Form

Der 1. FC Kaiserslautern kam beim Süd-Regionalligisten TuS Koblenz nicht über ein 1:1 (0:0) hinaus. Die Lauterer hatten im Trainingslager im niederländischen Brunssum zuvor Niederlagen gegen KRC Genk (0:3) und Roda Kerkrade (1:4) hinnehmen müssen. Vor 2502 Zuschauern in Koblenz vergab Jurgen Gjasula schon nach zwei Minuten einen Strafstoß. Nach dem erlösenden 0:1 durch Halil Altintop (70.) glich der Drittligist postwendend durch Martin Willmann aus (71.).

Autor: mh

Kommentieren