Vier englische Nationalspieler sind am Samstag vor den Traualtar getreten. Die pompösen Feiern der Mitglieder der

Vier englische Nationalspieler trauen sich

Rooney überall dabei

deni1
16. Juni 2007, 18:12 Uhr

Vier englische Nationalspieler sind am Samstag vor den Traualtar getreten. Die pompösen Feiern der Mitglieder der "Three Lions" verschlangen umgerechnet satte sechs Millionen Euro. Ein Großteil der Kosten mit zahlreichen prominenten Gästen bezahlt allerdings die britische Regenbogen-Presse, die für die Exklusivrechte für ihre Berichterstattungen horrende Summen ausgab.

Jeweils rund 1,5 Millionen Euro investierten Nationalteam-Kapitän John Terry vom FC Chelsea und Gary Neville von Manchester United für den Bund des Lebens. Relativ bescheidene 370.000 Euro gab Nevilles Teamkollege Michael Carrick aus, während das Hochzeitsfest von Liverpools Star Steven Gerrard rund eine Million verschlang.

In Zugzwang war dabei Wayne Rooney. Der ManU-Stürmerstar ist mit allen vier Paaren befreundet und erhielt entsprechend viele Einladungen.

Autor: deni1

Kommentieren