Italiens Fußballer werden am Donnerstag mit einer Schweigeminute der Opfer der Flutkatastrophe in Asien gedenken.

Italiens Fußballer schweigen für Flutopfer

as
04. Januar 2005, 12:30 Uhr

Italiens Fußballer werden am Donnerstag mit einer Schweigeminute der Opfer der Flutkatastrophe in Asien gedenken. "Wir wollen damit unsere tiefe Trauer ausdrücken", sagte ein FIGC-Sprecher.

Auch die Spieler der Serie A nehmen Anteil an der Flutkatastrophe. Mit einer Schweigeminute wollen Italiens Fußballer am Donnerstag den Opfern des Seebebens in Südasien gedenken. Vor dem Anpfiff des 17. Spieltags werden die Schiedsrichter das Spiel für eine Minute unterbrechen, um gemeinsam im Gedenken zu schweigen. "Wir wollen damit unsere tiefe Trauer ausdrücken", sagte ein FIGC-Sprecher.

Autor: as

Kommentieren