Entscheidung im Gelsenkirchener Amateuerfußball: Fast alle Auf- und Abstiegsplätze sind vergeben, am Mittwoch wird der letzte Absteiger in die C-Liga gesucht.

Doppelinterview:

"Resse ist für mich der Favorit"

stebla
12. Juni 2007, 11:19 Uhr

Entscheidung im Gelsenkirchener Amateuerfußball: Fast alle Auf- und Abstiegsplätze sind vergeben, am Mittwoch wird der letzte Absteiger in die C-Liga gesucht.

Ab 19 Uhr auf der Bezirkssportanlage Braukämperstraße in Beckhausen kämpfen der VfL Resse 08 und Borussia Scholven um den letzten Platz in der B-Liga. RevierSport Online sprach einen Tag vor dem Spiel mit zwei Beteiligten, Resses Spielertrainer Cetin Firat und Kunibert Wagner, Vorstandsmitglied bei Scholven.

RevierSport online: Wie wichtig wäre es für Ihren Verein, den Klassenerhalt zu schaffen?

Cetin Firat: Im nächsten Jahr feiert Resse das 100-jährige Jubiläum, da wäre ein Verbleib in der Liga schon wichtig. Wir haben nach der schlechten Hinserie eine gute Rückrunde gespielt. Am Ende noch den Klassenerhalt zu schaffen, wäre der Lohn der Arbeit.

Kunibert Wagner: Das wäre für uns sehr wichtig. Wir haben eine Jugend, die Perspektive wäre klar besser in der B-Liga. In der Kreisliga C sind die Aussichten, dass Spieler bei uns bleiben oder zu uns kommen, deutlich stärker. Der Verein befindet sich im Umbruch, viele Spieler haben uns in der Winterpause verlassen. Nach einem verkorksten Jahr, wäre es schön, sich noch zu retten.

RevierSport online: Wie wird die Mannschaft auf Mittwoch eingestellt?

Cetin Firat: Wir haben gestern noch eine Trainingseinheit absolviert und einige Sachen einstudiert. Und wir werden klar von Anfang an auf Sieg spielen und Gas geben.

Kunibert Wagner: Wir haben am Sonntag gegen Rentfort eine deutlichen Niederlage einstecken müssen und die erste Chance, die Liga zu halten, verpasst. Die Mannschaft hat hart gekämpft, aber es hat nicht gereicht. Resse ist aber sicher nicht so gut wie Rentfort. Wir werden Mittwoch alles geben, um den Klassenerhalt zu schaffen. Der Verein hat sich nicht aufgegeben.

RevierSport online: Wie gut kennen Sie den Gegner?

Cetin Firat: Das Gesicht der Truppe hat sich in den letzten Monaten sehr geändert, die neue Elf kenne ich nicht so gut. Auch wenn sie jetzt viele ältere Spieler haben, diese sind erfahren und es wird schwer für uns sein. Ich rechne damit, dass Scholven sich rein stellen wird.[imgbox-left]http://static.reviersport.de/include/images/imagedb/000/002/320-2350_preview.jpeg Cetin Firat übernahm das Traineramt beim VfL Resse im Oktober 2006[/imgbox]

Kunibert Wagner: Wir haben vor zwei Jahren mit Resse in der Kreisliga B1 zusammengespielt, die Mannschaft hat sich seit dem aber sicher verändert. Die Resser konnten uns am Sonntag beobachten und das ist ein klarer Vorteil.

RevierSport online: Was ist Ihr Tipp für Mittwoch?

Cetin Firat: Schwer zu sagen, ein Tipp würde ich nicht gerne abgeben. Die ersten Minuten der Partie werden entscheidend sein.

Kunibert Wagner: Ich kann schlecht gegen meine Mannschaft tippen. Ich habe Bange vor der Klasse, die wir momentan besitzen, aber die Mannschaft wird alles versuchen. Für mich ist Resse der Favorit.

Autor: stebla

Mehr zum Thema

Kommentieren