Ein belgischer Ex-Nationalspieler könnte in der kommenden Saison die Defensive des Zweitligisten  1. FC Köln verstärken. Außenverteidiger Eric Deflandre steht nach Aussagen aus seinem Umfeld in Verhandlungen mit den Domstädtern. Angeblich soll der 33-Jährige, der zurzeit beim belgischen Erstligisten Standard Lüttich unter Vertrag steht, für zwei Jahre an den Rhein wechseln.

Köln verhandelt mit Belgier Deflandre

Ex-Nationalspieler aus Lüttich

jsor2
11. Juni 2007, 20:56 Uhr

Ein belgischer Ex-Nationalspieler könnte in der kommenden Saison die Defensive des Zweitligisten 1. FC Köln verstärken. Außenverteidiger Eric Deflandre steht nach Aussagen aus seinem Umfeld in Verhandlungen mit den Domstädtern. Angeblich soll der 33-Jährige, der zurzeit beim belgischen Erstligisten Standard Lüttich unter Vertrag steht, für zwei Jahre an den Rhein wechseln.

Deflandre spielte in Belgiens Liga in Lüttich und bei Germinal Ekeren, ehe er 2000 nach Frankreich zu Olympique Lyon wechselte. Nach drei Meistertiteln (2002, 2003 und 2004) verließ er den französischen Serienmeister wieder in Richtung Lüttich.

Autor: jsor2

Kommentieren