Der BV Rentfort II hat den Klassenerhalt in der Kreisliga B gesichert. Im Entscheidungsspiel gegen Borussia Scholven siegte der Klub deutlich mit 6:1 (4:0).

Entscheidungsspiel

Scholven muss in die Relegation

stebla
10. Juni 2007, 19:10 Uhr

Der BV Rentfort II hat den Klassenerhalt in der Kreisliga B gesichert. Im Entscheidungsspiel gegen Borussia Scholven siegte der Klub deutlich mit 6:1 (4:0).

Die beiden Teams hatten die Saison mit jeweils 30 Punkten auf dem 13. bzw. 14. Tabellenplatz abgeschlossen, so dass ein Entscheidungsspiel notwendig geworden war. Scholven muss weiterhin um den Ligaverbleib in die Kreisliga B zittern und trifft am Mittwoch im Relegationsspiel auf VfL Resse 08.

Eine einseitige Partie sahen die Zuschauer dabei auf der neutralen Platzanlage in Buer. Bereits nach 20 Spielminuten brachte Mario Grieger die Rentforter mit einem Doppelschlag auf die Siegerstraße. Stephan Rheinberg, Markus Obermüller und Torwart Frank Knop mit einem verwandelten Elfmeter machten die Sache klar für die Mannschaft von Trainer Dirk Gollan. Scholven konnte nur durch Arkadiusz Wiatrek verkürzen, Karim Bouderbala setzte zehn Minuten vor Ende den Schlusspunkt.

Scholvens Vorstandsmitglied Kunibert Wagner zeigte sich als fairer Verlierer: "Unsere Mannschaft war heute klar unterlegen. Die Niederlage geht absolut in Ordnung. Aber wir haben am Mittwoch noch einmal die Chance den Klassenerhalt zu schaffen. Wir geben uns nicht auf."

Borussia Scholven muss nun als Verlierer und Tabellenvierzehnter der Kreisliga B1 in einem Relegationsspiel gegen den Tabellenvierzehnten der Kreisliga B2, VfL Resse antreten. Dieses Spiel ist für Mittwoch, 13. Juni terminiert. Anstoß ist um 19 Uhr auf der Bezirkssportanlage Braukämperstraße in Beckhausen.

Einen Absteiger wird es nach der Partie auf jeden Fall geben, sollte es nach der regulären Spielzeit ein Unentschieden geben, folgt eine Verlängerung, im Anschluss kann es noch zum Elfmeterschießen kommen.

Autor: stebla

Mehr zum Thema

Rubriken

Kommentieren