Nach vierjähriger Abstinenz kehrt der FC St. Pauli in den Profi-Fußball zurück und bastelt bereits am Kader für die 2. Bundesliga. Als erster Neuzugang wechselt Offensivallrounder Alexander Ludwig vom Regionalligisten Dynamo Dresden ablösefrei zu den Hamburgern und unterschreibt einen Kontrakt bis zum 30. Juni 2009.

St. Pauli bastelt eifrig am Kader für die 2. Liga

Alexander Ludwig kommt aus Dresden

10. Juni 2007, 13:27 Uhr

Nach vierjähriger Abstinenz kehrt der FC St. Pauli in den Profi-Fußball zurück und bastelt bereits am Kader für die 2. Bundesliga. Als erster Neuzugang wechselt Offensivallrounder Alexander Ludwig vom Regionalligisten Dynamo Dresden ablösefrei zu den Hamburgern und unterschreibt einen Kontrakt bis zum 30. Juni 2009.

Zudem verlängerte St. Pauli die Verträge mit Stürmer Morike Sako und Abwehrspieler Florian Lechner um jeweils zwei Jahre. Mittelfeldspieler Jeremy Opoku-Karikari band sich für ein weiteres Jahr an die Hanseaten.

Autor:

Kommentieren