Für Mitja Schäfer geht es eine Spielklasse tiefer. Der 27-Jährige wechselt vom Zweitligisten Erzgebirge Aue zum Zweitliga-Absteiger Rot-Weiss Essen und soll dort beim Wiederaufstieg helfen. Der Mittelfeldspieler erhält einen Ein-Jahres-Vertrag plus Option auf eine weitere Spielzeit an der Hafenstraße.

Schäfer soll Rot-Weiss Essen beim Aufstieg helfen

"Einen solchen Spielertypen haben wir gesucht"

10. Juni 2007, 11:54 Uhr

Für Mitja Schäfer geht es eine Spielklasse tiefer. Der 27-Jährige wechselt vom Zweitligisten Erzgebirge Aue zum Zweitliga-Absteiger Rot-Weiss Essen und soll dort beim Wiederaufstieg helfen. Der Mittelfeldspieler erhält einen Ein-Jahres-Vertrag plus Option auf eine weitere Spielzeit an der Hafenstraße.

"Mitja ist in der Defensive universell einsetzbar. Er ist ein kompakter Kämpfer, der immer 100 Prozent Einsatz zeigt. Einen solchen Spielertypen haben wir gesucht“, sagte Essens Trainer Heiko Bonan.

Autor:

Kommentieren