Der MSV Duisburg bestreitet kurz vor dem Saisonstart ein Testspiel gegen den PSV Eindhoven. Mit dem Champions League Viertelfinalisten der vergangenen Saison kommt ein europäischer Spitzenklub am 28. Juli um 15:30 Uhr zu einem Freundschaftsspiel in die MSV Arena.

MSV: Testspiel gegen PSV Eindhoven/Hellmich begeistert

"Fußball-Leckerbissen in der MSV-Arena"

06. Juni 2007, 18:39 Uhr

Der MSV Duisburg bestreitet kurz vor dem Saisonstart ein Testspiel gegen den PSV Eindhoven. Mit dem Champions League Viertelfinalisten der vergangenen Saison kommt ein europäischer Spitzenklub am 28. Juli um 15:30 Uhr zu einem Freundschaftsspiel in die MSV Arena. "Es ist eine tolle Sache, dass es uns gelungen ist eine so hochkarätige Mannschaft für ein entscheidendes Testspiel zu bekommen", freut sich MSV-Chef Walter Hellmich über den attraktiven Gegner.

[imgbox-left]http://static.reviersport.de/include/images/imagedb/000/002/251-2280_preview.jpeg Heurelho Gomez fliegt am 28. Juni durch die MSV-Arena (Foto: firo)[/imgbox]Der Vorbereitungsplan steht: Die Duisburger bereiten sich ab dem 1. Juli auf die anstehende Bundesligasaison vor. Beim Trainingsauftakt kommt es bei den Zebras zu einem "Tag der offenen Tür". Genaue Details über die Veranstaltung werden noch bekannt gegeben.

In zwei Testspielen geht es Anfang Juni gegen zwei Teams aus der Nachbarschaft. Um erste Spielpraxis nach der Sommerpause zu sammeln, tritt der MSV gegen Regionalliga-Aufsteiger Rot-Weiß Oberhausen und TV Jahn Hiesfeld an. Mitte Juni spielen die Duisburger während des Trainingslagers auf Kaprun um den "Wüstenrot-Versicherungs-Cup". Die weiteren Teilnehmer des Turniers heißen Besiktas Istanbul, Dynamo Budweis und Dynamo Bukarest.

Zwei Wochen vor dem Saisonstart kommt es dann zum absoluten Höhepunkt der Vorbeitung. In der heimischen MSV-Arena erwarten die Mannen von Rudi Bommer den holländischen Meister PSV Eindhoven. Damit erwartet die Zuschauer und das Team eine der Top-Mannschaften aus Europa. Der PSV schaltete in der letzten UEFA Champions League den FC Arsenal London aus und gewann in den letzten acht Spielzeiten sechs holländische Meistertitel und einmal den Pokal. "Wir wollten gerne einen sportlich attraktiven Gegner haben, doch der PSV ist mehr als nur das", freut sich Walter Hellmich.

Autor:

Kommentieren