Die Ergebnisse der aktuellen Spielzeit sprechen eine eindeutige Sprache: 0:13, 1:5, 0:6 und 0:10. Am Sonntag wurde es für die 2. Mannschaft vom SuS 21 Oberhausen bei GW Holten erneut zweistellig. 0:11-Rückstand bei Abbruch des Spiels, als von neun angetretenen Schleusenkickern zwei weitere verletzt aufgeben mussten. Revierkick.de fragte bei den Verantwortlichen nach: [i]Was war da los?[/i]

Kurioses: 45 Gegentore in fünf Spielen

"Kann aus Ackergaul kein Rennpferd machen"

11. September 2006, 15:53 Uhr

Die Ergebnisse der aktuellen Spielzeit sprechen eine eindeutige Sprache: 0:13, 1:5, 0:6 und 0:10. Am Sonntag wurde es für die 2. Mannschaft vom SuS 21 Oberhausen bei GW Holten erneut zweistellig. 0:11-Rückstand bei Abbruch des Spiels, als von neun angetretenen Schleusenkickern zwei weitere verletzt aufgeben mussten. Revierkick.de fragte bei den Verantwortlichen nach: [i]Was war da los?[/i]

Horst Weirauch (Fußballobmann SuS 21 Oberhausen): "Wir haben die erforderliche Verjüngung der Mannschaft nach der letzten Saison nicht geschafft. Mehrere Zusagen von angestrebten Neuverpflichtungen sind geplatzt. Auf unsere A-Jugend können wir leider auch nicht setzen, die beschäftigt jedes Wochenende die Sportgerichte. Jetzt hoffen wir, dass wir zur Winterpause noch Leute holen können, die in ihren Vereinen unzufrieden sind."

Jürgen Bachmann (Trainer 2. Mannschaft): "Da der Keeper der 1. Mannschaft mit Kreuzbandriss ausfällt und unser etatmäßiger Torhüter dort aushelfen muss, steht zur Zeit ein Feldspieler im Tor. Und der kann erzählen, was er will, er ist einfach kein Torwart. Der Hauptgrund für unsere derzeitige Misere ist aber die mangelnde Fitness der Mannschaft. Viele reaktivierte Spieler haben jahrelang nicht mehr gegen den Ball getreten. So kommen auch Ergebnisse wie ein 0:10 nach 0:1-Pausenrückstand zustande. Und ich kann in drei Wochen aus 'nem Ackergaul kein Rennpferd machen. Aber wir geben uns nicht auf, es sind erst fünf Spiele gespielt und die Stimmung in der Mannschaft ist gut. Die Jungs wollen!"

Autor:

Mehr zum Thema

Kommentieren