Real Madrids Präsident Florentino Perez hat Aussagen der englischen Zeitung Sun dementiert, wonach Kameruns Nationalspieler Lauren von Arsenal London zu den

Real-Präsident dementiert Lauren-Verpflichtung

ds
12. Dezember 2004, 12:57 Uhr

Real Madrids Präsident Florentino Perez hat Aussagen der englischen Zeitung Sun dementiert, wonach Kameruns Nationalspieler Lauren von Arsenal London zu den "Königlichen" wechseln soll. "Da ist nichts dran", so Perez.

Kameruns Nationalspieler Lauren soll nun doch nicht vom englischen Meister Arsenal London zu Real Madrid wechseln. Real-Präsident Florentino Perez hat Meldungen des englischen Boulevardblatts Sun dementiert, wonach der Wechsel des Rechtsverteidigers schon perfekt sein sollte.

"Da ist nichts dran. Eine solche Aussage habe ich nicht gemacht", sagte Perez. Lauren galt als Kandidat für die Defensive der "Königlichen", weil er einen spanischen Pass besitzt und vor seinem Engagement in London bei Real Mallorca groß wurde.

Autor: ds

Kommentieren